News Dezember 2019

von Ulrike Federl

Weihnachtsfeier

Weihnachtsfeier mit Ehrungen der Sektion Kelheim des DAV

Wie jedes Jahr hatte am 3-te Adventsamstag die Sektion Kelheim des Alpenvereins zur traditionellen Weihnachtsfeier geladen. Die neue Vorsitzende Dr. Christel Andres gab zuerst einen kurzen Überblick über ein erfolgreiches Bergjahr, eine gutbesuchte Bergmesse und den erfolgreichen Neubau des Holzschuppens an der Kelheimer Hütte im Sudelfeldgebiet. Der Schuppen konnte nach endlosen Rangeleien um Genehmigungen bei der Bergmesse bestaunt werden. Die Vorsitzende dankte den ausführenden Firmen, den Spendern und vor allem den vielen zupackenden Händen, die unter Federführung von Rup Stocker dafür gesorgt hatten, dass durch Eigenleistung die Ausgaben im Rahmen blieben. Christel Andres würdigte in diesem Zusammenhang die vielen Ehrenamtlichen, ohne die die Sektion nicht so gut dastehen würde. Vor allem freute sie sich über die vielen Tourenleiter, die auch für 2020 ein Tourenprogramm aufgelegt haben, das sich mit dem Angebot großer Sektionen messen kann. Nach einem stimmungsvollen Musikstück erfolgten die Ehrungen für langjähriges Ehrenamt im Verein. Seit 20 Jahre steht Wolfgang Kunzendorf dem Verein zur Seite und seit 12 Jahre erbringen Johann Auer, Ulrich Köglmeier, Helga Louwen und Katharina Stockbauer viel Freizeit für den Verein. Nach mehr als 15 Jahren beendet Charlie Breunig seine Übungsleitertätigkeit „Skigymnastik im Winter“, mit der er für Fitness von DAV und ATSV Mitglieder gesorgt hatte. Auch die 25-, 40-, 50-, 60- und 70-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Alpenverein wurde gewürdigt. Seit 70 Jahren sind Josef Dietz, Rudolf Eberl sen., Hans Fritz und Hans Tomandl Mitglied. Der 99 jährige Ehrenvorsitzende Tomandl erntete besonderen Applaus, stand er doch noch in diesem Jahr mit seinem phänomenalen Gedächtnis dem Hüttenteam mit Rat zur Seite, als die Wasserversorgung kurz vor der Bergmesse zusammenbrach. 18 Jahre hatte Helmut Hainzlmeier die Geschicke der Sektion unter dem Motto „alle ansprechen und einbeziehen“ gelenkt und wurde dafür von der Jahreshauptversammlung im März zum Ehrenvorsitzenden gewählt (die MZ berichtete bereits darüber). Der Verein bedankte sich bei ihm mit einer Einladung für ihn und seine Frau zu den Schlossfestspielen in Regensburg. Den stimmungsvollen Ausklang der Feier gestalteten die Kelheimer Saitenmusik, Chor und Musik „gspielt und gsunga“ und Klaus Hainzlmeier mit Geschichten zum Nachdenken und Schmunzeln. Mit Wünschen für schöne Feiertage und ein unfallfreies Bergjahr 2020 beendete die Vorsitzende die gelungene Veranstaltung.

 

Weiterlesen …